Tagung „Digitales Lehren und Prüfen – bewährte Lösungen und neue Herausforderungen“

Foto: HdM Stuttgart

Am 14. Oktober 2016 fand die erste Jahrestagung der HfSW zum Thema "Digitales Lehren und Prüfen - bewährte Lösungen und neue Herausforderungen" an der Hochschule der Medien Stuttgart statt.

Digitale Medien verändern unsere Arbeitswelt, unsere Kommunikation und unseren Umgang mit Wissen. Sie stellen einerseits neue Anforderungen für die Ausbildung unserer Studierenden, etwa im Bereich der Schlüsselkompetenzen, andererseits ermöglichen sie neue Lehr-Lern-Settings, die den Studierenden mehr denn je in den Mittelpunkt unserer Lehre stellen.

Die von der Hochschuldföderation SüdWest organisierte Tagung "Digitales Lehren und Prüfen - bewährte Lösungen und neue Herausforderungen" ging die Themen "eLearning" und "eAssessment" praxisnah an. Im Vordergrund der Veranstaltung standen die Vorstellung und Diskussion bewährter und innovativer Lösungen für alle Aspekte einer Digitalisierung der Lehre. Thematisch umfasste dies einerseits die Erstellung und Anwendung von digitalen Medien für die Lehre sowie von Medien für digital unterstützte Lernszenarien und andererseits die Nutzung und den Ausbau von Learning Management-, Social Media- und eAssessment-Systemen. Auch das Thema digitale Lehre zur Unterstützung des Übergangs Schule-Hochschule wurde im Rahmen der Tagung behandelt.

Die Tagung richtete sich an Lehrende und Studierende von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, Universitäten, Dualen und Pädagogischen Hochschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen. Auch Lehrende der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen zur Förderung von hochschuldidaktischen und digitalen Fortbildungsangeboten waren herzlich willkommen. Insgesamt sprach die Tagung "Neulinge" im Bereich eLearning und eAssessment genauso an wie erfahrene Kolleginnen und Kollegen.

Das Programm zur Tagung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Beiträgen stehen als Download zur Verfügung.