Hochschule Reutlingen

Die Hochschule Reutlingen ist eine der führenden Hochschulen für eine internationale und unternehmensnahe akademische Ausbildung.

Dank der gelebten Internationalität, einer konsequent leistungs- und praxisorientierten Ausrichtung und einer engen Zusammenarbeit mit der Wirtschaft genießt die Hochschule im In- und Ausland einen exzellenten Ruf. Das spiegelt sich auch in Spitzenplätzen bei bundesweiten Rankings und Umfragen unter Personalverantwortlichen von großen Unternehmen wider. Sie bescheinigen der Hochschule ein hohes Niveau ihrer Studiengänge und eine hervorragende wissenschaftliche Ausbildung.

Rund 5.800 Studierende in 43 Studiengängen

Die Hochschule Reutlingen bietet in den fünf Fakultäten Angewandte Chemie, ESB Business School, Informatik, Technik, Textil & Design 43 Bachelor- und Master-Studiengänge an. Rund 160 Professorinnen und Professoren sowie zahlreiche Lehrbeauftragte sorgen für eine umfassende Ausbildung der rund 5.800 Studierenden. Die Forschung wird im „Reutlingen Research Institute“ gebündelt, das nationale und internationale Forschungsprojekte bearbeitet. Die Stiftung „Knowledge Foundation“ bietet berufsbegleitende Kurse und Seminare für eine hoch qualifizierte Aus- und Weiterbildung an. So stellt sich die Hochschule ihrer Aufgabe, lebenslanges Lernen zu ermöglichen.

Moderne Hochschule mit langer Tradition

Gegründet wurde die Hochschule Reutlingen im Jahr 1855 als Webschule. Bereits damals gab es Studierende aus dem Ausland und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Hochschule ist eine internationale Ausbildungsstätte, in der mehr als 90 Nationalitäten lernen. Knapp ein Viertel der Studierenden kommt aus dem Ausland und wird von einer der 140 Partner-Hochschulen aus allen Erdteilen entsandt. Im Gegenzug gehen beinahe ebenso viele Studierende der Hochschule Reutlingen ins Ausland. Internationale Doppelabschlüsse sind zudem in vielen Studiengängen möglich.

Mehr Informationen unter: www.reutlingen-university.de